Plätzwiese-Sattel / Passo Prato Piazza
Land:

Region: Dolomiten
Höhe:

1993 m

Position:

46 39,197 N
012 10,767 E

max. Steigung:

18 %

von: Prags
nach: Schluderbach
Wintersperre: -
Maut: ab 11:00 Uhr
Denzel: 277
Schwierigkeit: SG 2-3

noch nicht gefahren

Von der Ortschaft Prags im Pragser Tal führt eine durchgehend geteerte Straße hinauf zum Plätzwiese-Sattel (1993 m). Von der Passhöhe führt dann eine wesentlich schmalere und lediglich geschotterte Piste hinunter nach Schluderbach. 300 m von der Passhöhe entfernt befindet sich ein beliebtes Ausflugslokal, der Berggasthof Plätzwiese. Ab 11:00 Uhr ist die Nordauffahrt daher ab Brückele mautpflichtig. Bis vor ein paar Jahren konnte man vom Sattel ohne Probleme weiter nach Schluderbach fahren. Leider führt die attraktive Schotterpiste inzwischen mitten durch ein Naturschutzgebiet und die Weiterfahrt ist Unbefugten per Verordnung verboten. Das Verbot wird auch kontrolliert.

Vom Berggasthof Plätzwiese gelangt man nach 30 min. Fußmarsch zur Dürrensteinhütte (2040 m). Gegenüber der Berghütte liegt das ehemals österreichisch/ungarische Werk Plätzwiese (it.: Forte di Prato Piazza). Das Panzerwerk war Teil der KuK-Stellungen an der Dolomitenfront. Die Anlage ist recht gut erhalten und kann auch besichtigt werden. Der Hüttenwirt gibt bereitwillig Auskunft. Hinweis: Taschenlampe nicht vergessen!

HomeÜbersichtskarteÜbersicht PässeTour: -, Text: Michael Panitzki, Bilder: Michael Panitzki oder wie angegeben