Tilliacher Joch / Forcella Dignàs
Land:

Region: Friaul
Höhe:

2094 m

Position:

46 39,367 N
012 34,950 E

max. Steigung:

k.A.

von: Osteria alle Alpi
nach: Tilliacher Joch
Wintersperre: -
Maut: -
Denzel: -
Schwierigkeit: SG 3

noch nicht gefahren

Von der SS355 führt an der Osteria alle Alpi eine zweispurige, asphaltierte Straße in das Valle Visdende und weiter hinauf zur Malga Londo (1643 m), dem Tilliacher Joch (2094 m) und der Malga Monzòn (1890 m). Das Valle Visdende zeichnet sich durch dichte Nadelwälder und Weidenlichtungen aus. Nach etwa 6 km führt linkerhand ein (leider gesperrter) Weg aus dem Tal heraus in die Berge, der weiter zur Malga Londo, zum Tilliacher Joch und zur Malga Monzòn führt. Die Malga Londo und das Tilliacher Joch werden über kurze Stichstraßen erreicht. Der Hauptfahrweg führt weiter zur Malga Monzòn und endet dort. Der Weg wurde ursprünglich auch als Militärstraße angelegt. Heute dient er jedoch der Versorgung der Hochalmen und der Berghütten.

Hinweis: Das Tilliacher Joch wird von österreichischer Seite über das Tilliacher Tal erreicht. Der obere Teil der Nordauffahrt ist jedoch nur mit amtlicher Konzession befahrbar.

HomeÜbersichtskarteÜbersicht PässeTour: -, Text: Michael Panitzki, Bilder: Michael Panitzki oder wie angegeben