Splügenpass / Passo dello Spluga
Land:

Region: Graubünden
Höhe:

2113 m

Position:

46 30,233 N
009 19,833 E

max. Steigung:

10 %

von: Splügen (CH)
nach: Chiavenna (I)
Wintersperre: 10-05
Maut: -
Denzel: 161
Schwierigkeit: SG 2-3

Der Splügenpass (2118 m) gehört neben dem Stilfser Joch zu den landschaftlich und fahrerisch interessantesten Pässen im Alpenraum. Die Schweizer Nordrampe führt in breiten und bestens asphaltierten Kurvenkombinationen hinauf zum Pass. Die Italienische Südrampe kann mit mehreren spektakulären Tunneln und Lawinengalerien überzeugen. Die teilweise sehr eng übereinander liegenden Kehren sind einfach phantastisch. Die Passhöhe liegt inmitten einer baumlosen Hochalpinlandschaft, umgeben von Geröll und bis tief in den Sommer hinein mitten in beträchtlichen Mengen von Schnee.


Auffahrt zum Splügenpass; Bild: Ulf Panitzki


Auf dem Weg zum Splügenpass; Bild: Ulf Panitzki

Der Pass ist im Juli und August nachts zwischen 24:00 und 05:00 Uhr, sonst zwischen 22:00 und 06:00 Uhr geschlossen. Im Winter, normalerweise von Oktober bis Mai ist der Pass völlig geschlossen.

HomeÜbersichtskarteÜbersicht PässeTour: U 2004-07, Text: Michael Panitzki, Bilder: Michael Panitzki oder wie angegeben