Col de Vars
Land:

Region: H-dauphiné/H-provence
Höhe:

2111 m

Position:

44 32,531 N
006 42,177 E

max. Steigung:

12 %

von: Giullestre
nach: La Condamine Ch.
Wintersperre: 10-05
Maut: -
Denzel: 523
Schwierigkeit: SG 1-2

noch nicht gefahren

Die D902 über den Col de Vars (2109 m) verbindet die Orte Guillestre und La Condamine Chatelard und damit das Queras-Tal mit dem Tal der Ubaye. Die 19 km lange Nordrampe bewältigt von Guillestre kommend zunächst ein paar Höhenmeter in einigen flüssig zu fahrenden Kehren, um dann mit mäßiger und recht konstanter Steigung der Passhöhe zuzustreben. Die etwas steilere Südrampe führt in 17 km und deutlich weniger Kehren hinunter nach La Condamine Chatelard. Nördlich von La Condamine Chatelard mündet die D902 dann in die D900, die wahlweise links zum Col de Larche und damit nach Italien oder rechts an der Ubaye entlang nach Barcelonette bzw. zur Nordauffahrt des Col de la Bonette (2715 m) führt.

Die gesamte Strecke ist zweispurig ausgebaut und asphaltiert. Der Zustand des Fahrbahnbelags variiert jedoch stark. Von der Südrampe hat man einen erstklassigen Ausblick in das Tal der Ubaye.

Wer nicht auf Asphalt angewiesen ist, für den ist der mehr oder weniger parallel verlaufende Col de Parpaillon (2645 m) die fahrerisch attraktivere Variante. Der Zeitaufwand für diese durchgehend geschotterte Passage ist jedoch erheblich höher.

HomeÜbersichtskarteÜbersicht PässeTour: -, Text: Michael Panitzki, Bilder: Michael Panitzki oder wie angegeben