Sölkpass
Land:

Region: Steiermark
Höhe:

1788 m

Position:

47 16,287 N
014 04,768 E

max. Steigung:

14 %

von: Murau
nach: Stein a.d. Enns
Wintersperre: 10-06
Maut: -
Denzel: 15
Schwierigkeit: SG 2-3

Der Sölkpass liegt in den Niederen Tauern im Bundesland Steiermark und gilt als einer der landschaftlich schönsten Pässe des Österreichischen Alpenvorlands. Der Pass verbindet die Orte Murau im Murtal mit Stein-an-der-Enns Ennstal. Die Passstraße ist zweispurig ausgebaut und durchgehend asphaltiert. Im unteren Bereich ist der Asphalt noch ziemlich gut, wird mit zunehmender Höhe jedoch deutlich schlechter. Die kurvenreich Südauffahrt führt zunächst durch dichten Wald, der später zurücktritt. Die eigentliche Passhöhe liegt in einem Sattel und bietet wenig Ausblicke. Die Nordrampe führt dann durch den Naturpark Sölktäler vorbei an Almhütten und Viehweiden sowie über zahlreiche Kuhgitter. Der Pass ist bis weit in den Frühling gesperrt. Die Sperrschranken sollten beachtet werden, da auf dem Pass Schneebretter die Straße versperren können.


Südauffahrt zum Sölkpass; Bild: Ulf Panitzki

HomeÜbersichtskarteÜbersicht PässeTour: Ulf 2007-04, Text: Michael Panitzki, Bilder: Michael Panitzki oder wie angegeben