Brenner Grenzkammstraße
Land:

Region: Südtirol
Höhe:

2165 m

Position:

46 58,487 N
011 26,213 E

max. Steigung:

14 %

von: Brenner
nach: Gossensass
Wintersperre: -
Maut: -
Denzel: 319
Schwierigkeit: SG 4-5

noch nicht gefahren

Die alte Brenner Grenzkammstraße galt einst als Geheimtip für Enduroreisende. Leider sind die meisten Pisten mittlerweile für den motorisierten Verkehr gesperrt. Das Verbot wird auf Schildern durch Nennung der entsprechenden Paragraphen untermauert. Kontrollen finden ständig statt und Bußgelder werden gerne verhängt. Für Mountainbiker ist die Grenzkammstraße jedoch frei befahrbar. Der Einstieg befindet sich in Gossensass am Eingang zum Pflerschtal. Die durchgehend geschotterte, weitgehend einspurige Piste verästelt sich später zu mehreren Pisten und Fahrwegen. Höchster anfahrbarer Punkt ist das 2165 m hohe Sandjöchl (it.: Passo di Santicolo) direkt auf der italienisch/östereichischen Grenze. Eine Weiterfahrt nach Österreich ist jedoch nicht möglich. In nördlicher Richtung trifft die Piste später dann bei Bad Brenner auf die SS12.

HomeÜbersichtskarteÜbersicht PässeTour -, Text: Michael Panitzki, Bilder: Michael Panitzki oder wie angegeben