Col du Pigeonnier
Land:

Region: Elsass
Höhe:

432 m

Position:

49 01,48 N
007 53,16 E

max. Steigung:

k.A.

von: Wissembourg
nach: Climbach
Wintersperre: -
Maut: -
Bemerkung: -
Schwierigkeit: SG 1

Col du Pigeonnier (432 m), Bild: Michael PanitzkiVon Wissembourg führt die D3 mit langen Kurven windet sich die Straße in nicht zu engen Schwüngen von Wissembourg durch das nördliche Elsass durch dichte Wälder nach Climbach. Dabei überquert man auch den Col du Pigeonnier. Von Climbach führt die D3 weiter nach Lembach, Sturzelbronn und Bitche. Auch wenn der Pass kaum als solcher wahrgenommen wird, so markiert er doch den höchsten Punkt der Route. Auf der Passhöhe steht eine kleine Schutzhütte zum rasten. Diese nimmt man im Vorbeifahren aber kaum wahr.

In Lembach kann eine ehemalige Feuerstellung der Maginot-Linie besichtigt werden. Hier wird man nachdrücklich an die wechselvolle und tragische Geschichte der Region erinnert.

Mit gutem, aber wechselndem Belag und mit langen, schnellen Kurven windet sich die Straße durch die Wälder und über den Pass. Der wechselnde Belag, d.h. die Fahrbahnabsätze können bei zu schneller Fahrt jedoch heftiges Lenkerschlagen verursachen. Das gilt besonders für Kurven.

HomeÜbersichtskarteÜbersichtslisteTour: U/M 2001-08, Text: Michael Panitzki, Bilder: Michael Panitzki oder wie angegeben